Die Wertermittlung einer Liegenschaft

Die in Form einer bestehenden Liegenschaft gebunden Mittel interessieren oftmals im Zusammenhang mit einem allfälligen Verkauf des Objekts, bei Erbfolgen oder auch zur reinen Vermögenseinschätzung. Doch welchen Wert hat eine Liegenschaft? Zu welchem Preis und in welcher Frist lässt sie sich allenfalls verkaufen und damit Liquidität generieren? Fragen, welche sich jedoch aufgrund der heterogenen Eigenschaften von Immobilien nie mit abschliessender Exaktheit beatworten lassen. Ein professionelles Verkehrswertgutachten unterstützt die Eigentümerschaft bei der Beantwortung dieser oder ähnlicher Fragen.

Nach der Zusammenstellung sämtlicher relevanter Unterlagen (z.B. Grundbuchauszug) verschafft sich der Auftragnehmende mittels einer Begehung ein umfassendes Bild der Liegenschaft. Vom Bürotisch aus lassen sich zwar viele Informationen zusammentragen, doch eine detaillierte Besichtigung des Objekts ist zwingend. Nur so lassen sich beispielsweise der bauliche Zustand oder positive/negative Umwelteinflüsse effektiv beurteilen. Auch Online-Bewertungen ersetzen eine umfassende Betrachtung der Situation vor Ort nicht.

Basierend auf den vorliegenden Informationen wird im Anschluss das Verkehrswertgutachten erstellt. Der Verkehrswert als Endgrösse ist gemäss Definition des Bundesgerichts «der Preis, zu dem Grundstücke gleicher oder ähnlicher Grösse, Lage und Beschaffenheit in der betreffenden Gegend unter normalen Verhältnissen verkauft werden». Er entspricht damit dem Marktpreis, den ein Käufer im Zeitpunkt der Bewertung zu bezahlen bereit wäre. Auf spezielle oder persönliche Verhältnisse (z.B. Liebhaberei) wird dabei keine Rücksicht genommen.

Die Bestimmung des Verkehrswerts setzt umfassende Kenntnisse und viel Erfahrung voraus, schliesslich geht es darum, den voraussichtlich am Markt erzielbaren Preis so genau wie möglich abzuschätzen. Aufgrund der Komplexität und der sich ständig ändernden Rahmenbedingungen (z.B. Gesetze/Reglementierungen, Markverhältnisse, Standards etc.) ist die Beurteilung durch einen professionellen Anbieter notwendig. Zudem bringt dieser neben der Erfahrung auch die nötige Aussensicht und damit Objektivität mit. Mit der Erstellung eines Verkehrswertgutachtens wird somit eine wichtige Grundlage geschaffen, um seitens Eigentümerschaft allfällige, weitergehende Entscheide zu fällen.

Weitere Blogeintrag

Was zeichnet einen seriösen Immobilienspezialisten (Makler) aus?

Der Immobilienmarkt hat sich in jüngster Vergangenheit aufgrund der attraktiven...

Ich werde älter – was tun mit meiner Liegenschaft?

Unzählige Personen konnten sich im Verlauf der Jahre den Traum eines Eigenheims verwirklichen....