Umzug I
Jordi matthias wenger

Herbstzeit ist Umzugszeit

Einige praktische Tipps, damit Zügeln nicht in Stress und Hektik endet.

  • Aussortieren: ein Umzug ist DIE Gelegenheit, um sich von allem zu trennen, was nicht mehr gebraucht wird.
  • Kosten des Umzugs planen. Selber zügeln oder zügeln lassen? Welche Neuanschaffungen stehen an?
  • Terminplanung: Urlaub beantragen, Helfer sowie Betreuung für Kinder und/oder Haustiere organisieren, Information an die Nachbarschaft.
  • Lebensmittel in verschlossenen Kisten, Kartons oder Kühlkisten befördern.
  • Polstermöbel mit Tüchern schützen.
  • Zerbrechliche Gegenstände (z.B. Glas, Porzellan) mit Wickel- und Seidenpapier in Geschirrkartons verpacken.
  • Kleider am Bügel in besondere Garderobenkartons hängen.
  • Teppiche gerollt und verschnürt transportieren.
  • Weinflaschen gehören in spezielle Weinboxen.
  • Flüssigkeiten in gut verschlossenen, sicheren Gefässen versorgen.
  • Pflanzen und Blumentöpfe unbedingt vor Frost schützen.
  • Kühlschränke abschalten, entleeren und vollständig abtauen.
  • Wertsachen (z.B. Bargeld, Schmuck, Wertschriften) während des Umzugs in einem Safe deponieren.
Quelle: hausinfo.ch / newhome.ch

Hallo, wir nutzen Cookies und Analysedaten. Cookie Richtlinien

Mehr Informationen

HABEN SIE FRAGEN?
ODER WOLLEN SIE EINEN SCHADEN MELDEN?

Kontaktieren Sie uns.
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

-> ONLINE-SERVICE